Vogelschutzgebiet Langenwerder


Interessante Arten: Küstenseeschwalbe, Zwergseeschwalbe, Brandseeschwalbe, Austernfischer, Rotschenkel, Sandregenpfeifer, Brandgans, Ringelgans, Mittelsäger, Eiderente, Sumpfläufer, Knutt, Pfuhlschnepfe, Sturmmöwe, Schneeammer, Berghänfling.                                                                                                                                                        Ausnahmeerscheinungen: Zwergflamingo                                                                                                                                                Gebietsbeschreibung: Die Insel liegt nördlich der Insel Poel in der Ostsee. Sie ist unbewaldet und flach. Auf ihr befindet sich einer der wichtigsten Küstenvogelbrutplätze in Mecklenburg. Auch als Rastgebiet hat sie eine große Bedeutung.                                                                                                                         Vorgeschlagene Tour:   Die Insel selbst ist nicht betretbar, aber vom Strand bei Gollwitz gut einzusehen. Von dort aus sieht man viele Watvögel und jagende Seeschwalben. Auch im Winter ist die Insel interessant. Dann halten sich auf ihr Ringelgänse, Berghänflinge und Schneeammern auf.


Langenwerder auf einer größeren Karte anzeigen